Banner Tierschutzstollberg.de

Auf unsere fleißigen Bienchen ist Verlass. Sie sammeln seit den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühjahr diesen Jahres für den neuen Honig aus dem Tierheim „Waldfrieden“.
Die gesamte Ernte aus dem vergangenen Jahr wurde restlos verkauft und wie versprochen, erhielten wir dafür von unserem Imker Sven eine Spende in Höhe von 1.500 €. 🤗
Darüber haben wir uns riesig gefreut und wir möchten uns von Herzen bei allen bedanken, die dieses Projekt von Beginn an, bis einschließlich zum Verzehr unterstützt haben.
Ab dem 21.07.2021 gibt es nun die neue Ernte zu kaufen, im gewohnten Glas und zum gleichen Preis von 4,50 €.
Wir würden uns freuen, wenn der Honig wieder viele Liebhaber und Abnehmer findet…er soll noch besser schmecken…wird behauptet😃
Erhältlich ist er momentan:
– im Fressnapf in Stollberg
– direkt bei unserem Imker
– im Tierheim „Waldfrieden“ in Stollberg
Die Liste wird regelmäßig aktuallisiert.

unseren Imker findet Ihr da:

Hallo ihr Lieben,
Ihr frag euch bestimmt warum ich so lange nichts geschrieben habe. Nun mir ging es nicht besonders gut. Ich hatte schlimme Bauchschmerzen. Also nicht erschrecken, wenn ich auf den Fotos nicht sooooo schön bin wie sonst.

Meine Freundin Carla wollte das Schreiben übernehmen…ihr kennt sie bereits…

Und als ich dankend ablehnte, weil ich selber schreiben wollte …hat sie beleidigt in der Ecke gesessen

Total albern…oder??
So nun aber zu einer wirklich wichtigen Frage. Gibt es den Osterhase oder nicht?? Hier streiten sich die Geister. ICH muss euch sagen….im Tierheim „Waldfrieden“ habe ich ihn gesehen…mit meinen eigenen Augen…ich schwöre es bei meiner Lieblingsleberwurst.

Leider ist er bereits weitergehoppelt und wohnt jetzt woanders.
Doch bevor er uns verließ, hat er ein richtig großes Nest gebaut…
Da uns aktuell niemand besuchen darf, ihr aber von dem Osternest erfahren solltet, hat er mit Hilfe unserer fleißigen Pfleger einen bunten Wunschstrauch im Fressnapf „Pech“ in Stollberg aufgestellt. Hier könnt ihr sehen, was sich Katze, Hund und Kaninchen so wünschen und wer möchte, kann uns den ein oder anderen Wunsch erfüllen.

Die Schüler der „Auerhammer Schule“ waren die Ersten, die etwas ins Nest gelegt und auch wieder etwas Niedliches gebastelt hatten…

Der Osterhase hat auch am Tor ein Wunschei aufgehängt.

Dem fleißigen Langohr und Eurer unermüdlichen Spenden-
bereitschaft haben wir es zu verdanken, dass sich unser Osternest mit Futter, Heu, Streu und vielen anderen Dingen füllt, die wir so dringend brauchen

Wir sagen Dankeschön…

…und wünschen euch entspannte Feiertage…macht es uns am besten nach….
Entspannen….

gemeinsam die Gegend erkunden….

zusammen spielen…

oder einfach die Sonnenstrahlen und die frische Luft genießen.

Und wenn ihr wieder einmal gefragt werdet….“Glaubst Du an den Osterhase?“… dann schaut genau hin, bevor ihr antwortet

tschüss bis bald euer „Pfötchen“

Folgender Text liegt nun schon 1 Jahr zurück und doch ist er leider noch aktuell!

Es ist für uns alle eine schwierige Zeit. Die Sorge um die Gesundheit, den Arbeitsplatz… der sorgenvolle Blick in die Zukunft.
Wir mussten, aufgrund der aktuellen Situation, um die Gesundheit der Mitarbeiter und somit die Versorgung unserer Schützlinge zu gewährleisten, das Tierheim für Gassigeher und Besucher schließen.
Somit fällt leider auch die Aktion „Osternest für unsere Tiere“ vor Ort ins Wasser.

Wir danken dem Team vom Fressnapf „Pech“ in Stollberg für die Unterstützung unserer Aktion „Ein Osternest für unsere Tiere“

Wer das Tierheim „Waldfrieden “ in Stollberg unterstützen möchte, kann ein Osterei vom Strauch nehmen und unseren Schützlingen einen Wunsch erfüllen.

Und wer noch etwas Süßes für das Osternest eines lieben Zweibeiners sucht… wie wäre es mit einem Glas Honig aus dem Tierheim „Waldfrieden“?!

Man kann ihn ebenfalls im Fressnapf in Stollberg erwerben.

Wir bedanken und ganz herzlich auch im Namen unserer Schützlinge bei allen die uns unterstützt haben und weiterhin unterstützen.

Das Team vom Tierheim „Waldfrieden“!

Hallo Leute….hier ist Euer Pfötchen. Ich melde mich zurück aus dem Winterschlaf.
Die Sonne und die warmen Temperaturen locken nicht nur mich und meine Kumpels ins Freie….

Am Wochenende war unser Imker Sven im Tierheim um nach unseren Bienchen zu schauen….
Alle 7 Völker haben den Winter gut überstanden.

Und sie nutzten die Wärme der Sonne für ihren Reinigungsflug….
schaut selbst:

Jetzt warten wir noch bis alles anfängt zu blühen…bissl kitzelt es schon in meiner Katzennase und dann geht’s auf in die Honigproduktion 2021.

Bis dahin gibt es noch ein paar Gläser vom süßen Honig aus dem vergangenen Jahr.
Bis bald….Euer Pfötchen 🙂

Gestern war wieder einmal ein ganz besonderer Tag für unsere Schützlinge. Fleißige Weihnachtswichtel haben in mühevoller Kleinarbeit Geschenke für unsere Schützlinge gesammelt und liebevoll verpackt. Jedes Tier wurde bedacht, ob Hund, Katze, Reh, Huhn oder Kaninchen. 

Insgesamt gehörten 7 Tierheime zur Spendenaktion und gestern war in unserem Tierheim Bescherung. Liebe Jenny wir sagen Dankeschön für diese tolle Überraschung und die schönen Fotos.

Hier ein paar dieser schönen Momente….

Ho Ho Ho
hier ist wieder euer Pfötchen.

Nein ich strecke euch nicht die Zunge raus, das ist immer so wenn ich entspannt bin, hab grad mal ne kurze Pause.
Im Moment haben meine Kumpels und ich nämlich alle Pfoten voll zu tun.

Unsere Pfleger haben Wunschbäume für uns aufgestellt und es gibt soooo viele liebe Tierfreunde die ganz tolle Sachen für uns kaufen.

Wahnsinn oder?
Also wenn das Tierheimauto den Hof hochrollt, prüfe ich die Ladung und organisiere den Transport in den Saal. Dabei darf nichts schief gehen! Es geht um unser ESSEN, hm bei dem Gedanken tropft mir mein letzter Zahn.
Ein großes Dankeschön und ein fröhliches Miau, Miau an Euch Zweibeiner für die großzügigen Weihnachtsgeschenke für mich und meine Tierheimkumpels.
Heute möchte ich euch noch von einem zuckersüßen Kätzchen erzählen, also es ist fast so niedlich wie ich.

Die kleine Lilo kam vor ca 3 Monaten zu uns. Man fand sie einsam und verlassen. Für so kleine Katzenkinder gibt es in unseree Quarantänestation kuschelige Boxen. Hier werden die Kleinen medizinisch versorgt und gepäppelt.
Da sie anfangs mit einer Entzündung zu kämpfen hatte, suchten wir nach einer Pflegefamilie, wo sie rund um die Uhr betreut werden konnte und wir fanden genau die richtige für den kleinen Schatz.
Ich zeig euch einfach mal paar Fotos, dass ihr mir auch glaubt.
Hier entwickelte sich Lilo von Tag zu Tag immer prächtiger und lernte andere Katzen und Hunde kennen. Sogar große Papageien machen ihr keine Angst.

Von wegen wie Hund und Katz…es geht auch miteinander 🙂
Und einen Blick hat die Kleine drauf, also wenn ich den so könnte…

Wie ein kleiner Weihnachtsengel
Nun suchen wir für Lilo ein endgültiges Zuhause. Auch wenn im Moment eine Vermittlungspause herrscht, können sich Interessenten trotzdem gern schon einmal telefonisch melden.
Ich wünsche Euch noch eine ruhige besinnliche Weihnachtszeit und für den kleinen Weihnschtsengel Lilo ein neues Zuhause.
Euer Pfötchen 🙂

12 neue spannende und herzerwärmende Geschichten aus dem Tierheim „Waldfrieden“ warten auf Sie.
Zusammen mit unserem leckeren Honig, ist der neue Kalender auch eine tolle Geschenkidee für den Nikolaus oder Weihnachtsmann.
Der Kalender kostet 6.50 € und das Glas Honig 4,50 €.
Der Erlös aus dem Verkauf kommt unseren Schützlingen zugute.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Wo kann man Kalender und Honig kaufen?

  • im Tierheim „Waldfrieden“ direkt oder über folgende Mailadresse oeffentlichkeitsarbeit [at) tierschutzstollberg.de
  • im Fressnapf „Pech“ in Stollberg
  • bei TELE-SONNTAG 
    Mike Püschel
    Neukirchner Str. 12
    09387 Jahnsdorf
  • direkt bei der Imkerei
    Sven Rudolph
    Am Hausteich 18
    08132 Mülsen 
    Tel. 01626291686
    MuelsenerLandimkerei (at] web.de

Wer die Arbeit im Tierheim unterstützen und unseren Schützlingen eine Freude bereiten möchte, kann zum Beispiel ein Kärtchen von einem unserer Wunschbäume nehmen und den Wunsch vor Ort erfüllen.

Unsere 3 Wunschbäume stehen 

  • im Fressnapf in Stollberg
  • im REWE in Oelsnitz 
  • am Tor vom Tierheim „Waldfrieden“

Hey Leute,
eigentlich war es ein Freitag Nachmittag wie er schöner nicht sein konnte. Die Sonne schien und ich lag entspannt im Hof. Irgendwie war ich wohl kurz eingenickt, denn ich bemerkte nicht wie dieses riesige glitzernde Ding auf den Hof kam, was jetzt plötzlich vor mir lag.

Eine gigantisch große goldene Kugel…war die vom Himmel gefallen?…wenn ja, war ich echt froh, dass sie nicht auf mich drauf geplumpst ist…oh man!
Hey Garfield…hast du was beobachtet???

„Ähm…nö, ich hab nichts gesehen.“

Naja und den Simon brauch ich auch nicht fragen, der versteckt sich ja gleich hinter seinem Kumpel Garfield.
Ein klarer Fall für meine Sonderkomission.
Meine Kollegen Minki und Mikesch können den Fall bestimmt aufklären, denn von unserem neuen Beobachtungsturm aus haben sie alles im Blick.

Nach ihren Angaben wurde das goldene Teil mit einem Auto gebracht…soweit so gut, aber was war da drin???
Wir schlichen uns vorsichtig heran…

Also der Geruch kam mir irgendwie bekannt vor.
Achtung mal vorsichtig anstupsen…es raschelt wie…ja genau wie Heu. Genau deshalb kannte ich den Geruch. Also Menschen sind schon manchmal witzig. Da packen die Heu in einen goldenen Sack
Aber toll das sie es für die Kleintiere und Rehe bringen. Denen wird es bestimmt schmecken.

Fall gelöst, aber es wartet noch ein ungelöster auf mich und mein Team.

Letzte Woche Donnerstag, kurz nach dem Frühstück herrschte hier im Tierheim ein reges Treiben. Da liefen Leute mit Kameras umher, drehten kleine Filme von meinen Katzenkumpels und den Hunden und unsere Pfleger wurden ganz viel über uns Tiere gefragt. Eigentlich kenne ich das ja nur, wenn ich im Zuge meiner Ermittlungen Leute verhöre. Ich habe echt keine Ahnung was da los war, aber ich weiß wer mir da weiterhelfen könnte.

Simon…er ist Meister der Tarnung .

Minki hat letztens auch versucht sich zu verstecken…hinter einem Grashalm…die ist echt immer für nen Scherz zu haben

Zurück zu Simon. Er hörte etwas von „Tierisch Tierisch“ und Sendetermin 16.09.2020, 19.50 Uhr MDR. Tja da hab ich ein Problem…wir haben hier im Tierheim kein Fernsehgerät, aber ihr habt doch bestimmt eins daheim. Also schaltet ein wenn ihr neugierig seid. Ihr könnt mir ja erzählen wie es war. Bis dahin genießen wir den Spätsommer.

Eine schöne Zeit Euer Sherlock Pfötchen

Hallöchen, ich bin’s euer Pfötchen…wow das reimt sich ja sogar😃

Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Sommer, das war ja eine Hitze.
Also meine Katzenkumpels und – kumpelinen waren einfach nur faul.

Garfield hat einen neuen Freund, den „Dicken“ Simon, wie er hier schmunzelnd genannt wird.

Keine Ahnung ob das im Alter so ist, aber irgendwie entwickeln sich immer mehr Freundschaft en und auch beim Fressen geht es recht harmonisch zu.

Bis hin zum gemeinsamen Diebstahl eines lecker belegten Brötchens…das müsst ihr euch anschauen, das war Teamarbeit in Perfektion.

Mikesch hat auch eine neue Futterquelle entdeckt. Er lauert vor dem Hühnerstall auf Mäuse und ist recht erfolgreich.

Auf meiner Runde durch meinen Garten habe ich einen schönen bunten Strauß entdeckt.

Die Blumen sind kleine Wunschkärtchen. Darauf stehen Dinge die wir brauchen, damit es uns Tieren hier im Tierheim immer gut geht. Ich schicke euch mal paar Kärtchen. Vielleicht möchte uns der ein oder andere einen Wunsch erfüllen. Ich sage schon einmal lieben Dank im Namen aller Bewohner.

Und hier noch eine tolle Neuigkeit für alle Honigfreunde.
Ab nächste Woche gibt es eine neue, zweite Sorte. Es ist ein Sommerblütenhonig.

Hier haben unsere fleißigen Bienchen Nektar von Linden und allem was im Sommer im Wald und auf den Wiesen blüht gesammelt.

An folgenden Stellen könnt ihr den Honig für 4,50 € pro Glas erwerben:
Stollberg
> Marktplatz Filiale
Neuwürschnitzer Fleisch-und Wurstwaren AG
> Fressnapf Stollberg
> direkt im Tierheim „Waldfriden“
Neuwürschnitz
> Filiale
Neuwürschnitzer Fleisch-und Wurstwaren AG am EDEKA Nüssler
und deren Verkaufmobil an allen bekannten Haltepunkten.

Oder gern auch direkt beim Imker. Er schickt euch auch gern den Honig.

Wir hoffen er schmeckt euch genau so gut und bedanken uns bei allen die das Projekt unterstützen, denn um es noch mal zu erwähnen, am Ende des Jahres wartet eine großzügige Spende auf unser Tierheim.
So ihr Lieben, jetzt wünsche ich euch einen guten Start in die neue Woche und für alle ABC Schützen viel Spaß beim Lernen.
Bis bald euer Pfötchen

Ich bin‘ es wieder, Euer Pfötchen und ich habe eine tolle Nachricht.
Erinnert ihr euch???
Am 19.April begann ein zunächst mysteriöses Treiben im Tierheim…

Schnell löste ich mit kriminalistischem Scharfsinn den Fall.

Seit Ende April sammeln hier nun tausende fleißige Bienchen die Pollen und angeblich wird daraus leckerer Honig…na ich bin gespannt!
Aber fleißig sind die wirklich…
manchmal bekomm ich fast ein schlechtes Gewissen, wenn ich im Lavendelbeet schlummer und es um mich herum summt und brummt.

Der Mann mit dem komischen Kostüm, den sie Imker nennen, kommt regelmäßig vorbei und kontrolliert ob alles okay ist.
Letztens zeigte er mir mal wie es bei den Bienen drinnen aussieht….sehr interessant.

So und eh ihr vor Neugier platzt….
Das ist er…unser Honig aus dem Tierheim „Waldfrieden“.

Er ist wirklich etwas Besonderes.
Allein das hübsche Logo wurde extra dafür gezeichnet.
Das Reh steht für unsere Rehlein.

Die Katze für all meine Kumpels und natürlich mich….

Und der Hund…schaut mal genau hin!
Das ist unser Sonnenschein Julchen, die leider über die Regenbogenbrücke gegangen ist. In unserem Herzen hat sie einen festen Platz und das schöne Bild erinnert nun auch an sie.

Mit dem Kauf des Honigs unterstützt ihr zusätzlich noch ein tolles Projekt. Am Ende des Jahres ist eine großzügige Spende vom Imker für das Tierheim angedacht.
An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Imker Sven und seiner Frau von der „Landimkerei Mülsen“ bedanken. Sie hatten die tolle Idee und setzten und setzen sie perfekt um.
Danke!

Verkaufsbeginn ist der
08.08.2020 und im Moment könn ihr ihn für 4,50€ an folgenden Stellen erwerben:
Stollberg
– Marktplatz Filiale
Neuwürschnitzer Fleisch-und Wurstwaren AG
– Fressnapf Stollberg
– direkt im Tierheim „Waldfrieden“
Wir aktualisieren die Liste regelmäßig.

Wir hoffen, dass wir euch den Tag ein wenig versüßen können und bedanken uns für eure Unterstützung.
Bis bald…euer Pfötchen


  • Helfen & Spenden

    Das Tierheim Waldfrieden ist leider auf Spenden angewiesen...

    Konto des Tierheims:
    IBAN: DE64 8705 4000 3711 0027 05
    BIC: WELADED1STB

    ...gern stellen wir Ihnen eine Spendenquittung aus.

    Hinweis:
    Als Nachweis für Geldspenden reicht rückwirkend für das Steuerjahr 2020 bis zu einem Betrag von 300,00€ für das Finanzamt als Nachweis ein Kontoauszug, aus welchem der Betrag und der bedachte Verein ersichtlich wird.

    oder mit PayPal:

    oder als Freund an: .img@.img

    Tierärztlicher Bereitschaftsdienst:
    ...auf der Webseite vom Erzgebirgskreis.