Fundtier

Fundort: Neuwrschnitz (Neuwiese)

Funddatum: 09.03.2014

Tristan

Kater

Rasse: EKH

Geboren: ca. 2010


 


Farbe: schwarz

Es war ein relativ ruhiger Sonntagnachmittag, bis uns der Anruf eines Spaziergängers erreichte, der auf seiner Hunderunde eine Katze im Zaun hängen sah.

Zwei Mitarbeiter des Tierheims fuhren sofort los und ihnen bot sich ein schrecklicher Anblick. Der schwarze Kater hatte sich mit einem Hinterbein im Wildzaun verheddert und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Trotz seiner misslichen Lage wehrte sich Tristan (wie wir ihn später nannten) mit allen Kräften, doch es gelang schließlich ihn aus dem Zaun zu lösen.

Die Erstversorgung erfolgte sofort durch einen Tierarzt der Bereitschaftsdienst hatte.

Leider musste dem Kater sein linkes Hinterbein wenige Tage später amputiert werden, da die Verletzungen einfach zu schlimm waren.

Er erholt sich nun bei uns im Tierheim von den schrecklichen Stunden und der OP. Leider ist Tristan sehr scheu und verängstigt und wir hoffen, dass wir seine Besitzer sehr bald finden.

Er ist sicher kein Streuner, denn er war beim Auffinden gut genährt und sein Fell wirkte gepflegt.

Wer vermisst den Kater oder weiß wem er gehört?


» hier gehts zu unserer Facebookseite
© Tierschutzverein Stollberg und Umgebung e.V. , Waldfrieden 1 , 09366 Stollberg - Impressum - Datenschutzerklärung - Kontakt