Berichte Veranstaltungen

 

Tierheimfest 2011

9. Tierheimfest im Tierheim "Waldfrieden"

Nach wochenlanger Vorbereitung war es endlich so weit. Am 27. August 2011 öffnete unser Tierheim das Tor zum 9. Tierheimfest. Ein Blick zum Himmel ließ kurzzeitig unseren Mut sinken, aber die zahlreichen Besucher, die sich vom Dauerregen nicht abschrecken ließen und mit uns feiern wollten, sorgten schnell wieder für gute Stimmung.



Besonderer Anziehungspunkt in diesem Jahr waren die Alpakas Pierot und Da Vinci. An ihnen kam keiner vorbei, ohne nicht einmal das weiche Fell zu streicheln oder in die großen Kulleraugen zu schauen. Interessant ist, das diese Tiere zu therapeutischen Zwecken eingesetzt werden können.
Es wurden auch wieder fleißig Lose gekauft und am Ende des Festes waren kaum noch welche übrig. Hier ein Dankeschön für die vielen Sachspenden für die Tombola.



Wer dem Regen entfliehen wollte, für den wartet im Saal unseres Tierheims ein Zoo der besonderen Art, mit Vogelspinnen, Riesentausendfüßlern und verschiedenen Schneckenarten. Besonders mutige Besucher durften diese Tiere hautnah erleben.



Bei Kaffee und Kuchen konnte man in Ruhe die Bilder unserer kleinen Galerie bewundern und vielleicht entstand ja auch so die Idee für das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.....ein gemaltes Bild vom geliebten Haustier oder unseren Fotokalender für 2012, den sie für 5 Euro auch nach dem Tierheimfest noch bei uns im Tierheim erwerben können. Der Erlös wird ausschließlich für unsere Tiere verwendet.



Interessant war es auch zu sehen, wie kleine Igelbabys mit der Flasche ( in diesem Fall eine kleine Spritze) aufgezogen werden. Die Mitarbeiterin aus unserem Igelhaus erklärte wie aufwendig die Arbeit mit kranken, verletzten und geschwächten Igeln ist und was beim Fund eines solchen stachligen Vierbeiners beachtet werden muß.



Alpaka Da Vinci vom dem Eiswagen "da Vinci".



Hundetrainer standen auch dieses Jahr wieder gern für Fragen zur Verfügung, wenn es um das Miteinander zwischen Mensch und Tier ging und sicher gab es viele brauchbare Tipps vom Profi.



Ein weiterer Höhepunkt war eine Vorführung der "Rettungshundestaffel Oelsnitz", die eindrucksvoll die Suche nach einer vermissten Person zeigte. Trotz strömenden Regen`s beobachteten die Besucher gespannt, wie "Prinz" einen kleinen Jungen suchte und auch fand.
Die Tierfreunde, die auch am Sonntag noch einmal zu uns ins Tierheim kamen, denn wir hatten uns spontan entschieden am 28.August einfach weiter zu feiern, hatten die Möglichkeit ein zweites mal bei der Suche dabei zu sein. Anschließend wurde die Übergabe eines Rettungshundes in unwegsamen Gelände (Gebäudetrümmer, Glasscherben) demonstriert.



Wir danken allen Besuchern, die trotz Daueregen mit uns gefeiert haben und für die zahlreichen Futter- und Geldspenden. Danke auch an alle fleißigen Helfer die sich das ganze Jahr um unsere Tiere und das Tierheim kümmern, an die vielen Spaziergänger, Paten und ein großer Dank gilt auch den Tierfreunden, die unseren Schützlingen ein neues Zuhause geben. Ein Tierheim ist nicht immer nur Auffangstation für alte oder verlassene Tiere sondern oft auch eine zweite Chance für ein Tier auf ein besseres Leben.
Es war auch schön, wieder einmal ehemalige Tierheimbewohner zu sehen und zu erfahren wie gut es ihnen geht.



Wie freuen uns auf unser 10. Tierheimfest im August 2012 und hoffen, sie feiern wieder mit uns.

Viele Grüße, das Team vom Tierschutzverein Stollberg und Umgebung e.V.

Übersicht aller Einträge


» hier gehts zu unserer Facebookseite
© Tierschutzverein Stollberg und Umgebung e.V. , Waldfrieden 1 , 09366 Stollberg - Impressum - Disclaimer - Datenschutzerklärung - Kontakt